letzte Aktualisierung 15.03.2015

Der Einladung der VSG Pforzheim zum 27. Int. Pokalturnier in Keltern sind alle eingeladenenen Mannschaften gefolgt. In der bestens besetzten A-Gruppe spielten somit die ersten 4 Mannschaften der letztjährigen Deutschen Meisterschaft, das Swiss Africa Team aus der Schweiz und die Mannschaft der BSG Hausen um den Pokalsieg. Beim Eröffnungsspiel der A-Gruppe traf die BSG Hausen auf den Gastgeber aus Pforzheim welches dieser mit 17:32 Treffern gewann. Beim 2. Spiel traf der amtierende Deutsche Meister auf die Mannschaft aus Ludwigshafen (3. der DM). In einem hochklassigen Spiel konnten sich die Pfäzer nicht durchsetzen und verloren mit 20:27 Treffern. In der dritten Partei traf das Swiss Africa Team auf den Rekordmeister der BSG Emmelshausen. Da das Swiss Africa Team in dieser Besetzung nur am Weltcup in Ruanda zusammenspielte konnten sie den Emmelshausenern nicht standhalten und verloren mit 23:33 Treffern. Auch bei den weiteren Paarungen konnten sich die Schweizer zwar kontinuierlich steigern, jedoch hat es für einen Sieg letztendlich nicht gereicht. Beim 4. Spiel des Tages traf der Gastgeber auf die Mannschaft aus Ludwigshafen welches diese mit 19:27 Treffern verloren. Nachdem die SG Leipzig/Plauen sowie die VSG Pforzheim ihre ersten 4 Spiele gewonnen hatten, wurde mit Spannung das letzte Spiel des Tages mit der Paarung SG Leipzig/Plauen gegen die VSG Pforzheim erwartet. In einem hochmotivierten Spiel konnte sich die Mannschaft aus Sachsen nicht durchsetzen und verlor überraschend hoch mit 31:21 Treffern. Somit ergaben sich folgende Platzierungen.

1.
VSG Pforzheim 
153:89
10:0 Punkte
2.
SG Leipzig/Plauen      
137:103   
8:2 Punkte
3.
BSG Emmelshausen  
126:133    
6:4 Punkte
4.
BSV Ludwigshafen
118:121
4:6 Punkte
5.
BSG Hausen
110:130
2:8 Punkte
6.
Swiss Africa Team 
84:152 
0:10 Punkte

erster PF

Kurt Kaiser und Marcel Augenstein bei der Siegerehrung

In der B-Gruppe kämpften die Lokalmatadoren aus Karlsruhe, Karlsruhe/Bühl, Bühl, Offenburg, Pirmasens und die Mannschaft aus Olten in der Schweiz um die besten Platzierungen. Als Zweiter der Badischen Meisterschaft vom Dezember letzten Jahres waren die Offenburger der Favorit in dieser Gruppe. Als stärkster Gegner gilt die BSV Bühl, die jedoch ersatzgeschwächt durch die Abgabe ihrer Stammspieler Andreas Bäßler und Tobias Knopf (beide spielten bei der VSG Pforzheim) den Pokalsieg der Offenburger nicht aufhalten konnte. Auch unsere Sportfreunde aus Olten in der Schweiz konnten ihr Vorjahresergebnis nicht halten und mussten sich mit dem 3. Platz begnügen.

 

1.
BSG Offenburg
122:80
10:0 Punkte
2.
BSV Bühl
124:89   
8:2 Punkte
3.
BSG Olten
109:99   
6:4 Punkte
4.
BSG Pirmasens
92:107
4:6 Punkte
5.
SG Karlsruhe/Bühl
98:111
2:8 Punkte
6.
BFS Karlsruhe
77:136 
0:10 Punkte

Olten

BSG Olten gegen die Damenmannschaft aus Karlsruhe/Bühl

Alle Ergebnisse

Nach dem Turnier trafen sich die Mannschaften zu einem gemütlichen Abendessen und der anschließenden Siegerehrung im Gasthaus zur Traube in Keltern-Ellmendingen.

Abendveranstaltung

Aktualisierung 08..02.2015

Die Vorbereitungen zum 27. Internationalen Pokalturnier der VSG Pforzheim das am 07. März 2015 in Keltern-Dietlingen ausgetragen wird sind in vollem Gange. Nachdem alle eingeladenen Mannschaften zugesagt haben wird das Turnier um 11:30 Uhr beginnen und endet um 17:00 Uhr . Gespielt wird in 2 Leistungsgruppen. Der Austragungsort ist wie immer die Speiterling-Turnhalle in Keltern Dietlingen.

Folgende Mannschaftseinteilung ist vorgesehen.

A-Gruppe

B-Gruppe

Swiss Afrikateam

BSG Olten/Schweiz

BSG Hausen

BSV Bühl

BSG Emmelshausen

BSG Pirmasens

SG Leipzig-Plauen

SG Karlsruhe-Bühl

BSV Ludwigshafen

BSG Offenburg

VSG Pforzheim

BFS Karlsruhe

Vor und während der Spiele ist für das leibliche Wohl der Spieler, Gäste, Fans und Zuschauer bestens gesorgt.

 

zurück