header

Landesverband Baden gewinnt die Goldmedaille beim Länderpokalturnier Sitzball in Schwerte

Schwerte, 10.09.2016

Die Ländermannschaft aus Baden mit den Spielern Marco, Marcel, Mike, Philipp, und Sportwart Kurt von der VSG Pforzheim so wie Arno (BSG Offenburg), Andreas und Manfred (BSV Bühl) gewinnen ungeschlagen den 34. Länderpokal im Sitzball, der am 10.09.16 in Schwerte/NRW ausgetragen wurde. Das erste Spiel am Samstag gegen den Landesverband Sachsen wurde zum Auftakt mit 24:19 Treffern gewonnen. Die beiden folgenden Spiele gegen die Ländermannschaft aus Hessen wurde mit 28:15 Treffern und die dritte Begegnung gegen die 2. Mannschaft des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen wurde mit 31:20 Treffern souverän gewonnen.

Nach der Mittagspause folgte dann die wohl schwerste Partie gegen den Landesverband Rheinland-Pfalz. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte konnten sich die Badener durchsetzen und gewannen schlussendlich mit 22:20 Treffern. Als letzte Begegnung galt es nun gegen die Auswahlmannschaft Nordrhein-Westfalen, die zu diesem Zeitpunkt ebenfalls noch ungeschlagen war, zu bestehen. Nach einer in der ersten Halbzeit ausgeglichenen Partie musste die Entscheidung über Gold oder Silber in der zweiten Halbzeit fallen. Nach dem Seitenwechsel konnte die Badische Auswahl jedoch Treffer um Treffer gut machen und gewann am Ende mit 27:21 Treffern und verwies die Mannschaft aus NRW auf Platz 2 in der Gesamtwertung. Die Bronzemedaille errangen die Pfälzer.



Mannschaft Baden
Manfred, Marco, Mike, Kurt und Marcel; vorne: Philipp, Arno und Andreas

Platzierungstabelle Herren

Spielplan Herren

Siegerehrung Herren
v. L. Kurt, Philipp, Marcel, Mike, Arno, Marco, Andreas und Manfred

Damenmannschaft Baden gewinnt die Bronzemedaille


Auch die Damenmannschaft des LV Baden hat sich wacker geschlagen. Mit den Spielerinnen Jutta, Sieglinde, Sarah, Friederike, Karina, Susanne, Ingrid und Laura konnte man zwar die ersten beiden Spiele gegen die Landesverbände Niedersachsen und Rheinland-Pfalz nicht gewinnen. Besser lief es dann nach der Mittagspause. Das Spiel gegen Nordrhein-Westfalen konnte man souverän mit 24:14 Treffern gewinnen. Auch beim letzten Spiel gegen die Damen aus Sachsen ließ man nichts anbrennen und gewann schließlich mit 17:11 Treffern. Die Damen aus Rheinland-Pfalz, derzeit amtierender deutscher Meister, gewannen mit 8:0 Punkten die Goldmedaille. Mit jeweils 4:4 Punkte errangen die Damen aus Niedersachsen auf Grund des direkten Vergleichs die Silbermedaille. Nichtsdestotrotz war der Gewinn der Bronzemedaille für die Badener Grund genug ausgelassen zu feiern.



Damenmannschaft Baden
Karina und Laura
Susanne und Jutta
Ingrid und Sieglinde
Rike und Sarah


Platzierungen Damen

Spielplan Damen

Siegerehrung Damen



Hallo Besucher
174618
Herzlich willkommen


mach mit

Trainings­zeiten

mittwochs
von 20 - 22 Uhr
außer in
den Urlaubszeiten


Trainingsort

Turnhalle
der Schanzschule
Pforzheim,
Habsburger Str.11




Flyer zum Downloaden


Flyer der VSG


Das Verbandsmagazin
Sport in BW


Sport in BW



Wenn Ihnen die Homepage gefällt, hinterlassen Sie bitte einen Eintrag in unserem Gästebuch

Gästebuch der VSG


Zertifizierte Behinderten­sportgruppe



Zertifizierung


mach mit



Bitte unterstützen Sie unsere Sponsoren



Spender 2022

keine Spenden


Spender 2021

keine Spenden


Spender 2020

keine Spenden


Spender 2019


Schleiferei Kaiser

Gasthaus Lamm

R. Manz



Spender 2018


Schleiferei Kaiser

C. Machtolf

Gasthaus Lamm

Volksbank Pforzheim



Spender 2017


Schleiferei Kaiser

Firma Sigrist

Bachs Maschinen

Sanitaetshaus_Heintz

Gasthaus Lamm

Elektro Kroener


mach mit


Impressum


Kontakt


Datenschutz