header

Sensation: VSG Pforzheim wird Deutscher Meister

Dresden, 02.05.2003

Mit einem großartigen Erfolg für die Mannschaft der Versehrtensportgemeinschaft (VSG) Pforzheim endeten die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Sitzball in Dresden. Im Feld der 16 besten deutschen Sitzballmannschaften holten sich die Pforzheimer mit 15 Siegen bei nur einer Niederlage erstmals den DM-Titel. Es war der größte Triumph in der 52-jährigen Vereinsgeschichte.


DM Sieger Damen und Herren

Mit einigem Optimismus reiste die VSG Pforzheim zu den diesjährigen Deutschen Meisterschaften. Nachdem man im Jahre 1999 mit einem dritten Platz die bisher beste Platzierung geholt hatte, und im vergangenen Jahr mit Rang sieben vorliebnehmen musste, reiste die VSG unter Führung vom 1. Vorsitzenden Jürgen Trautz mit der Absicht nach Dresden, zumindest Platz drei von 1999 zu wiederholen. Wie bereits im letzten Jahr stellte der Turnier-Modus, nach dem jeder gegen jeden spielen musste, große Anforderungen an die Fitness der Spieler. Trotzdem konnten wir bereits am ersten Spieltag 5 von den 6 angesetzten Spielen gewinnen.

Zum Auftakt hatte man es mit dem amtierenden deutschen Meister, der SG Emmelshausen, zu tun, die mit 23:21 knapp geschlagen werden konnte. Nach zwei weiteren Siegen gegen Ludwigshafen 19:33 und Regensburg 27:20 stand dann als weiteres schweres Spiel das gegen die BS Oberhausen (Deutscher Vizemeister 2002 und mehrmaliger Deutscher Meister) auf dem Programm. Nach kurzer Zeit gelang es unserer Mannschaft, in Führung zu gehen und diese bis zum Schlusspfiff zu behaupten. Mit einem Endstand von 28:21 gewann die VSG Pforzheim dieses überaus wichtige Spiel. Beim 5. Spiel des Tages gegen die BSG Schwerte kam die Mannschaft um Spielkapitän Kurt Kaiser am Anfang durch mehrere Leinenfehler in Rückstand. Trotz eines dramatischen Spieles mit vielen Höhepunkten verlor das Pforzheimer Team mit 27:32 und war nun punktgleich mit der Mannschaft aus Schwerte, die zuvor gegen die SG Hausen/Kassel mit 23:26 verloren hatte. Als letztes Spiel am Freitag stand für die VSG Pforzheim das Spiel gegen Osterholz-Scharmbeck auf dem Programm, welches wir mit 31:8 Treffern gewonnen haben. Nach Abschluss der Spiele am Freitag war unser Ziel, unter die ersten drei zu kommen, in greifbare Nähe gerückt. 3 Mannschaften hatten bis zu diesem Zeitpunkt lediglich 2 Verlustpunkte. Dies waren die SG Hausen/Kassel, die BSG Schwerte und die VSG Pforzheim.


DM Spielszene

Um Meister zu werden bedurfte es am zweiten Spieltag aber der Mithilfe der Konkurrenz. Erst als Schwerte gegen Titelverteidiger Emmelshausen mit 21:27 unterlag, war der Weg zur Meisterschaft frei. Für die Mannschaft der VSG Pforzheim galt es nun die noch verbleibenden Spiele zu gewinnen. Als schwierigste Gegner am Samstag standen noch der BVSV Rosenheim, der SG Hausen/Kassel und der Leipziger Sitzballverein 1999 aus. Hochmotiviert und voller Konzentration konnte die Mannschaft um Kurt am zweiten Spieltag alle Gegner bezwingen. Für die VSG-Spieler Jochen, Heiko, Jürgen, Marco, Arno, Kurt und Wilhelm reichte das zum ersehnten Meistertitel. Bei der Siegerehrung durften die Pforzheimer den Meisterschaftspokal, die Urkunde des Deutschen Behindertensportverbandes und die Goldmedaille entgegennehmen.


SG Karlsruhe-Bühl wurde wieder Deutscher Meister

Den Triumph des Badischen Behindertensportverbandes vervollständigten die Damen der SG Karlsruhe/Bühl, die ihren deutschen Titel ungeschlagen verteidigen konnten.


DM Siegertanz

Platz Mannschaft Landesverband Punkte Treffer
1 VSG Pforzheim Baden 28:2 425:256
2BG Schwerte Nordrhein-Westfalen26:4 415:283
3 BS Oberhausen Nordrhein-Westfalen26:4 432:309
4SG Emmelshausen/Koblenz Rheinland-Pfalz 24:6 404:309
5BVSV Rosenheim Bayern 19:11 351:330
6 SG Hausen-Kassel Hessen 19:11 418:315
7 BVSV Rosenheim Bayern 18:12 368:331
8 BSV Stuttgart Württemberg 15:15 362:360
9 VSG Euskirchen Nordrhein-Westfalen 14:16 348;363
10BSG Bielefeld Nordrhein-Westfalen 13:17 334:354
11BSV Bielefeld Rheinland-Pfalz 13:17 343:342
12Leipziger Sitzballverein Sachsen 12:18 334:379
13 BSG Osterholz-Scharmbeck Niedersachsen 7:23 295:398
14 SG Dresden/Kreischa/Plauen Sachsen 4:26 274:427
15TSV Holleben Sachsen-Anhalt 2:28 255:442
16 Reha SV Weilheim Bayern0:30 150:300



Hallo Besucher
174009
Herzlich willkommen


mach mit

Trainings­zeiten

mittwochs
von 20 - 22 Uhr
außer in
den Urlaubszeiten


Trainingsort

Turnhalle
der Schanzschule
Pforzheim,
Habsburger Str.11




Flyer zum Downloaden


Flyer der VSG


Das Verbandsmagazin
Sport in BW


Sport in BW



Wenn Ihnen die Homepage gefällt, hinterlassen Sie bitte einen Eintrag in unserem Gästebuch

Gästebuch der VSG


Zertifizierte Behinderten­sportgruppe



Zertifizierung


mach mit



Bitte unterstützen Sie unsere Sponsoren



Spender 2022

keine Spenden


Spender 2021

keine Spenden


Spender 2020

keine Spenden


Spender 2019


Schleiferei Kaiser

Gasthaus Lamm

R. Manz



Spender 2018


Schleiferei Kaiser

C. Machtolf

Gasthaus Lamm

Volksbank Pforzheim



Spender 2017


Schleiferei Kaiser

Firma Sigrist

Bachs Maschinen

Sanitaetshaus_Heintz

Gasthaus Lamm

Elektro Kroener


mach mit


Impressum


Kontakt


Datenschutz